DIY: Baby-Rudolf Amigurumi häkeln

Es hat ja schon fast Tradition, dass es von mir kurz vor einem Feiertag noch eine Last-Minute-Häkelanleitung gibt. Dieses Mal ist sie allerdings auch noch mit einer schönen Aktion von Talu.de gekoppelt. Für jeden DIY-Beitrag, der im Rahmen der Aktion gepostet wird, geht nämlich eine Spende an die DKMS. Dieser kleine Häkel-Rudolf sieht also nicht nur niedlich aus, sondern leistet auch einen kleinen Beitrag im Kampf gegen Blutkrebs. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachhäkeln und ein frohes Weihnachtsfest!

Du brauchst

etwa 50 g braune Wolle

eine etwas zu kleine Häkelnadel

Sicherheitsaugen mit 8mm Durchmesser

Füllwatte

kleinen roten Pompon (optional)

Wenn du dein Amigurumi als Spielzeug nutzen möchtest, achte bitte darauf, spielzeugtaugliche Materialien zu verwenden.

Meine Lieblingshäkelnadeln sind übrigens die von Rico Design, die du hier im Set findest: http://amzn.to/2iEodhY (Affiliate Link zu Amazon)

Wolle, die du nutzen kannst, wenn du das Amigurumi als Deko anfertigst, findest du hier: http://amzn.to/2jaqjUn (Affiliate Link zu Amazon),

Wolle, die spielzeugtauglich ist, kannst du hier bestellen: http://hobbyneeds4u.de/mondial.php

Füllwatte, die du auch für Spielzeug nutzen kannst, findest du hier: http://amzn.to/2vp2NeK (Affiliate Link zu Amazon)

Spielzeugtaugliche Sicherheitsaugen in Größe 6mm (passend zur oben genannten Wolle) findest du hier http://hobbyneeds4u.de/sicherheitsaugen.php

Abkürzungen

FM = feste Masche

Los geht’s:

Kopf

1. R: 6 FM in magischen Ring

2. R: jede M verdoppeln (12 FM)

3. R: jede 2. M verdoppeln (18 FM)

4. – 5. R: 18 FM

6. R: jede 3. M verdoppeln (24 FM)

7. – 9. R: 24 FM

10. R: 12 verdoppeln, 12 FM (36 FM)

11. R: jede 6. M verdoppeln (42 FM)

12. R – 17. R: 42 FM

19. R: jede 6. & 7. M zusammen häkeln (36 FM)

20. R: jede 5. & 6. M zusammen häkeln (30 FM)

21. R: jede 4. & 5. M zusammen häkeln (24 FM)

22. R: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (18 FM)

23. R: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (12 FM)

24. R:6 x 2 M zusammen häkeln

Faden abschneiden und vernähen

Körper

1. Runde: 16 FM direkt an der Unterseite des Kopfes anhäkeln und den Anfangsfaden verknoten und vernähen. Die vordere Maschenreihe sollte zwischen den Reihen 11 und 12 an der Unterseite des Kopfes liegen

So häkelst du Machen direkt an: vor einer Masche des Kopfes einstechen, die Nadel um die Masche herum und durch das Loch dahinter wieder rausbringen. Faden durchholen und dann den Faden durch die zwei Schlaufen holen, die du jetzt auf der Nadel hast

2. – 3. R: 16 FM

4. R: jede 4. M verdoppeln (20 FM)

5. R: FM, verdoppeln, FM, verdoppeln, 6 FM, 4 verdoppeln, 6 FM (26 FM)

6. R: 15 FM, verdoppeln, FM, verdoppeln, FM, verdoppeln, 6 FM (29 FM)

7. R: R: 15 FM, verdoppeln, 2 FM, verdoppeln, 2 FM, verdoppeln, 7 FM (32 FM)

8. R: 16 FM, verdoppeln, 3 FM, verdoppeln, 3 FM, verdoppeln, 7 FM (35 FM)

9. R: R: 16 FM, verdoppeln, 4 FM, verdoppeln, 4 FM, verdoppeln, 8 FM (38 FM)

10. R: 2 FM, 2 M zusammen häkeln, 12 FM, verdoppeln, 5 FM, verdoppeln, 5 FM, verdoppeln, 8 FM (40 FM)

11. R: 2 FM, 2 M zusammen häkeln, 12 FM, verdoppeln, 6 FM, verdoppeln, 6 FM, verdoppeln, 9 FM (42 FM)

12. R: 2 FM, 2 M zusammen häkeln, 12 FM, verdoppeln, 7 FM, verdoppeln, 7 FM, verdoppeln, 9 FM (44 FM)

13. R: 4 x 2 M zusammen häkeln, 36 FM (40 FM)

14. R: 3 x 2 M zusammen häkeln, 32 FM, 2 M zusammen häkeln (36 FM)

15. R: 3 x 2 M zusammen häkeln, 28 FM, 2 M zusammen häkeln (32 FM)

16. R: 2 x 2 M zusammen häkeln, 24 FM, 2 x 2 M zusammen häkeln (28 FM)

17. R: 2x 2 M zusammen häkeln, 16 FM, 2 x 2 M zusammen häkeln (24 FM)

Stopfen

18. Runde: jede 4. & 5. M zusammen häkeln (20 FM)

19. Runde: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (15 FM)

Stopfen (der Körper muss relativ fest gestopft werden, damit er den vergleichsweise großen Kopf halten kann)

20. Runde: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (10 FM)

21. Runde: jede 1. & 2. M zusammen häkeln (5 FM)

Faden abschneiden und vernähen

Beine (4 x)

1. Runde: 12 FM in der Grundfarbe kreisförmig unten am Körper anhäkeln und den Anfangsfaden verknoten und vernähen – Ich beginne mit dem von mir aus gesehen rechten Vorderbein und häkle um Runde 15 des Körpers eine LM (die nicht zu den 12 FM gezählt wird), dann drei Maschen nach vorne zum Kopf des Einhorns hin, dann entlang der Rundenlinie des Körpers sechs FM leicht Bogenförmig nach hinten, sodass mir drei FM bleiben, um den Kreis zu schließen (siehe Abbildung)

image2
Beispiel-Bild in anderer Farbe, damit du die Maschen besser erkennen kannst

2. – 4. Runde: 12 FM (Wie im großen Bild der Abbildung zu sehen, beginnt die 2. Runde nicht an der sichtbaren LM, sondern an der ersten FM, sodass sich auf jeden Fall eine Runde von 12 FM ergibt)

5. Runde: in der Kontrastfarbe 12 FM

6. Runde: vorne mittig 2 M verdoppeln, ansonsten FM (14 FM)

7. Runde: vorne mittig 2 M verdoppeln, ansonsten FM (16 FM)

8. Runde: 16 FM

Stopfen

9. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (12 FM)

Etwas nachstopfen

10. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (8 FM)

11. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (4 FM)

Faden abschneiden, vernähen und so nach Innen ziehen, dass eine möglichst grade Unterseite entsteht

Das zweite Bein setze ich ebenso direkt neben dem ersten mit einer LM an, dann geht es allerdings zuerst nach links außen mit drei FM, dann entlang der Runden Linie des Körpers in einem sanften Bogen zurück, bis sich die Vorderlinie des zweiten Beines mit der des ersten Beines trifft. Dann häkle ich noch drei FM zurück zur ersten Masche und wie beim ersten Bein muss der Übergang zur 2. Runde bei der ersten FM und nicht bei der LM gefunden werden:

image1Bei den Hinterbeinen ist das Vorgehen im Grunde gleich, nur setze ich hier beim ersten (rechten) Bein gezielt hinter dem Knoten an, mit dem ich den Körper abgeschlossen habe und häkle die drei ersten Maschen über den Knoten hinweg (auf diese Weise verschwindet der Knoten dann und bleibt nicht zwischen den Beinen sichtbar). Die drei letzen Maschen des zweiten Hinterbeins häkle ich ebenfalls direkt über den Knoten.

Hörner

1. R: 4 FM in einem Kreis etwa 3 Runden hinter den Augen direkt an den Kopf häkeln

2. – 3. R: 4 FM

4. R: jede 2. M verdoppeln (6 FM)

5. R: jede 3. M verdoppeln (8 FM)

6. R: über die hinteren 4 Maschen eine Runde mit 4 FM häkeln

7. R: 4 FM, dann Faden abschneiden und vernähen

6. & 7. R: über die vorderen 4 Maschen 1 FM, 1 Verdoppelung, 1 FM, 1 Abnahme, 3 FM häkeln, Faden abschneiden und vernähen

Ohren

Etwa 2 Runden hinter dem Horn leicht schräg beginnend 4 Maschen nach außen zählen und neu anmaschen, dann

1. Reihe: 3 FM in Richtung Horn direkt an den Kopf häkeln, wenden

2. R: LM, verdoppeln, FM, verdoppeln, wenden (5 FM)

3. & 4. R: LM, 5 FM, wenden (5 FM)

5. R: ohne LM weiter häkeln, dann FM, 2 M zusammen häkeln, wenden (3 FM)

6. R: ohne LM weiter häkeln, dann 2 M zusammen häkeln

Faden abschneiden und vernähen.

Jetzt kannst du noch einen kleinen roten Pompon auf die Nase kleben oder annähen. Achtung, wenn du das Amigurumi als Spielzeug nutzen möchtest, würde ich davon abraten, da es sich um ein verschluckbares Kleinteil handelt.

Fertig ist dein kleiner Rudolf!

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten. Bitte achte dabei besonders darauf, alle rechtlichen Bedingungen wie z.B. die EN-71-Norm zur Herstellung von Spielzeug zu beachten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite, auf Twitter oder Instagram (@Flausch_Einhorn).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*