Es ist ja schon ein bisschen so, dass man bei jeder neuen Anleitung dieses Häkel-Adventskalenders denkt „na endlich, wurde aber auch Zeit“, oder? Jedenfalls geht es mir so und darum bin ich heute mal wieder hibbelig, denn ich will euch endlich den Schäfer zu dem süßen kleinen Schäfchen von gestern und vorgestern präsentieren. Es soll ja schließlich auch nicht so lange alleine sein! Darum ran an die Häkelnadel und los geht’s!

Für den Schäfer häkelst du eine Figur in der Grundanleitung. Ich nehme dazu hellbraune Wolle für den Kopf und grüne für das Gewand. Der Hut wird genauso gehäkelt wie der von Josef, nur einfarbig grün, eben passend zum Gewand. 

Nun kommt noch etwas ganz kleines Neues und ich hoffe wirklich, dass ihr mich nicht dafür hassen werdet, denn, ja, es ist ultra-friemelig zu häkeln. Aber ich finde einfach, es lohnt sich so sehr. Außerdem: Wenn ich das geschafft habe, schafft ihr das schon lange. Es handelt sich um den

Hirtenstab

  1. R: 4 FM in magischen Ring
  2. – 22. R: 4 FM

Faden abschneiden, den Stab damit erst oben zunähen und dann den oberen Teil etwas nach unten biegen, bis du ihn an den Stab nähen kannst. Es sollte sich eine kleine Schlaufe ergeben. 

Den Hirtenstab an der Figur des Schäfers festnähen und fertig ist das nächste Figuren-Ensemble (oder besser: Duo) für unsere Krippe. 

Zur Video-Anleitung für den Hirtenstab geht es hier:

Ich will noch nicht zu viel verraten, aber morgen beginnen wir mit meiner persönlichen Lieblingsfigur dieser Krippe. Yay!

Du möchtest immer als erstes benachrichtigt werden, wenn die neue Anleitung da ist? Dann abonnier am besten meinen Newsletter:

Als Abonnentin wirst du bei jeder neuen Häkelanleitung sofort persönlich benachrichtigt. Im monatlichen Newsletter sende ich dir gebündelt alles, was es hier auf dem Blog, auf YouTube, Crazypatterns und an anderen Projekten Neues gibt.

Alle Infos über den Umgang mit persönlichen Daten findest du in meinen Datenschutzbedingungen. Bitte lies sie gründlich durch, bevor du dich anmeldest.

Liste(n) auswählen: