Nun haben wir ja nun schon ein Jesuskind und noch gar keine Futterkrippe, das kann natürlich nicht ewig so bleiben. Und darum häkeln wir heute nun den einfachen Holzkasten und betten dann Marias Baby darauf. Aber erst müssen wir natürlich etwas häkeln. Ich nehme dazu braune und gelbe Wolle. Und etwas Füllwatte brauchen wir natürlich auch. Los geht’s: 

Krippe

  1. R: 11 LM
  2. R: verdoppeln, 8 FM, vervierfachen, dann auf der Unterseite der Luftmaschenkette weiter mit 8 FM, verdoppeln (24 FM)
  3. R: FM, verdreifachen, 8 FM, verdreifachen, 2 FM, verdreifachen, 8 FM, verdreifachen, FM (32)
  4. R: 2 FM, verdreifachen, 10 FM, verdreifachen, 4 FM, verdreifachen, 10 FM, verdreifachen, 2 FM (40)
  5. R: 40 feste Reliefmaschen
  6. R: 40 FM
  7. R. 40 FM
  8. R: 40 FM
  9. R: 40 FM

Faden abschneiden und vernähen

Stroh

  1. R: 7 LM
  2. R: von der 2. Masche von der Nadel aus gesehen 6 FM, LM, wenden
  3. R: 6 FM, LM, wenden
  4. R: 6 FM, LM, wenden
  5. R: 6 FM, LM, wenden
  6. R: 6 FM, LM, wenden
  7. R: 6 FM, LM, wenden
  8. R: 6 FM, LM, wenden
  9. R: 6 FM, LM, wenden
  10. R: 6 FM, LM, wenden
  11. R: 6 FM, LM, wenden
  12. R: 6 FM, LM, wenden
  13. R: 6 FM, LM, wenden

Faden lang abschneiden und Stroh damit an die Krippe nähen. Dabei etwas Füllwatte unter das Stroh stopfen.

Jetzt musst du nur noch das Baby auf das Stroh legen.

Eine Video-Anleitung für die Futterkrippe findest du hier:

Fertig sind Jesuskind und Krippe. Nun wollen wir ihm als nächstes die Eltern häkeln, oder?

Du möchtest immer als erstes benachrichtigt werden, wenn die neue Anleitung da ist? Dann abonnier am besten meinen Newsletter:

Als Abonnentin wirst du bei jeder neuen Häkelanleitung sofort persönlich benachrichtigt. Im monatlichen Newsletter sende ich dir gebündelt alles, was es hier auf dem Blog, auf YouTube, Crazypatterns und an anderen Projekten Neues gibt.

Alle Infos über den Umgang mit persönlichen Daten findest du in meinen Datenschutzbedingungen. Bitte lies sie gründlich durch, bevor du dich anmeldest.

Liste(n) auswählen: