Heute häkeln wir einen kleinen Glücksklee, der Dir oder deinen Lieben das nächste Jahr versüßen soll. Die Anleitung kommt zwar in letzter Minute, die Kleeblume ist aber auch schnell gehäkelt und somit das perfekte Last-Minute-Mitbringsel zu Sylvester. Aber fangen wir lieber an, bevor das nächste Jahr da ist.

Du brauchst:

Etwa 1 Knäuel grüne Wolle

Etwa ein halbes Knäuel braune Wolle

Pfeifenreiniger

Reis, Granulat oder ein anders schweres Füllmaterial

Etwas Füllwatte

Eine Häkelnadel, die etwas zu klein ist für deine Wolle (ich nehme 2,5 wenn 3,5 empfohlen wird)

Schere, Woll- oder Sticknadel

Immerwährender Glücksklee nach dieser freien Anleitung

Blätter (4x)

  1. R: 6 FM in magischen Ring
  2. R: 6 verdoppeln (12 FM)
  3. R: 12 FM
  4. R: 12 FM

Faden abschneiden und durchziehen, dann neu beginnen und:

  1. R: 6 FM in magischen Ring
  2. R: 6 verdoppeln (12 FM)
  3. R: 12 FM
  4. R: jetzt häkelst du die beiden Teile zusammen. Lege die beiden Teile dafür flach zusammen und dann nebeneinander. Gehe mit deiner Nadel in die gegenüberliegende Masche des Teils, den du zuerst gehäkelt hast. Ziehe deinen Faden durch, und beende die begonnene FM wie gewohnt. Häkle dann weitere 11 FM um diesen Teil herum. Gehe dann wieder in die gegenüberliegende Masche des anderen Teils (in die Masche, die genau neben derjenigen liegt, die auf der anderen Seite mit dem ersten Teil verbunden wurde. Beende dann deine FM wie gewohnt und häkle weitere 11 FM um diesen Teil herum. Du hast jetzt insgesamt 24 FM in der Runde
  5. R: 24 FM
  6. R: Lege deine Häkelarbeit flach aufeinander, sodass sie aussieht wie ein plattes Herz. Ab dieser Runde fügen wir jetzt jeweils auf der Außenseite eine Abnahme ein. Wir häkeln also 5 FM, 2 M zusammen häkeln, 10 FM, 2 M zusammen häkeln, 5 FM (22 FM)
  7. R: 5 FM, 2 M zusammen häkeln, 9 FM, 2 M zusammen häkeln, 4 FM (20 FM)
  8. R: 5 FM, 2 M zusammen häkeln, 8 FM, 2 M zusammen häkeln, 3 FM (18 FM)
  9. R: 4 FM, 2 M zusammen häkeln, 7 FM, 2 M zusammen häkeln, 3 FM (16 FM)

Faden abschneiden und lang stehen lassen.

Stängel

  1. R: 6 FM in magischen Ring
  2. R: 6 verdoppeln (12 FM)
  3. R: jede 2. M verdoppeln (18 FM)
  4. R: jede 3. M verdoppeln (24 FM)
  5. R: 24 FM
  6. R: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (18 FM)
  7. R: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (12 FM)
  8. R: 6 x 2 M zusammen häkeln (6 FM), dann den oberen teil etwas ausstopfen. Wenn du möchtest kannst du jetzt auch einen Pfeifenreiniger einsetzen, dann wir dein Klee nachher beweglich.
  9. R: 6 FM (um den Pfeifenreiniger herum)
  10. R: 6 FM
  11. R: 6 FM
  12. R: 6 FM
  13. R: 6 FM
  14. R: 6 FM
  15. R: 6 FM
  16. R: 6 FM
  17. R: 6 FM
  18. R: 6 FM
  19. R: 6 FM
  20. R: 6 FM
  21. R: 6 FM
  22. R: 6 FM
  23. R: 6 FM
  24. R: 6 FM
  25. R: 6 FM
  26. R: 6 FM
  27. R: 6 FM
  28. R: 6 FM
  29. R: jede M verdoppeln (12 FM)
  30. R: jede 2. M verdoppeln (18 FM)
  31. R: jede 3. M verdoppeln (24 FM)
  32. R: jede 4. M verdoppeln (30 FM)
  33. R: jede 5. M verdoppeln (36 FM)
  34. R: 36 FM
  35. R: 36 FM
  36. R: 36 FM
  37. R: 36 FM
  38. R: 36 FM
  39. R: 36 FM
  40. R: 36 FM
  41. R: 36 FM
  42. R: 36 HRM
  43. R: 18 x 2 M zusammen häkeln (18 FM), den unteren Teil mit etwas Schwerem füllen wie Granulat oder Reis. Den Pfeifenreiniger nach dem Füllen unten (auf dem Reis) einmal in eine Schlaufe legen und abschneiden.
  44. R: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (12 FM), etwas Füllwatte auf den Pfeifenreiniger stopfen, aber nicht zu viel, denn sonst wird der Boden am Ende zu rund und dein Klee kann nicht stehen.
  45. R: 6 x 2 M zusammen häkeln (6 FM)

Faden abschneiden und vernähen.

Wenn du möchtest, kannst du deinen Klee jetzt auch noch in einen kleinen Blumentopf stecken, dann steht er noch besser.

Hier kommst du zur Video-Anleitung für den Klee:

Fertig ist der Glücksklee!

Möge dein Glück nie vergehen, mit diesem ewigen Glücksklee!