Zur Zeit beschäftige ich mich sehr viel mit dem Design von Häkelpuppen. Das werdet ihr gemerkt haben, wenn ihr nicht nur diesen Blog lest, sondern auch meinem Instagram Account oder meiner FB Seite folgt. Da Anleitungen für Puppen aber etwas aufwändiger sind und die Tests länger dauern, ist es hier etwas ruhig geworden in letzter Zeit. Darum gibt es heute schon einmal vorab eine Bild-Anleitung für die passenden Augen zur nächsten Häkelpuppe. So viel wird schon verraten: es ist wieder eine Hollywood-Legende und sie hat rehbraune Augen:

Im obersten Bild siehst du die fertigen Augen und so gelangst du dorthin:

  1. mit schwarzem Häkelgarn eine Pupille häkeln. Beginne bei der 3. Masche neben derjenigen, die die Nasenwurzel formt.
  2. mit braunem Häkelgarn die Pupille 2 Mal umsticken
  3. beginnend zwischen der Maschenlücke neben der „Nasenwurzel“ und der an der die Pupille beginnt, einen Bogen über die Pupille und bis zur nächsten Maschenlücke reichend sticken, dann die Nadel zurück an die Oberseite der Pupille führen
  4. die Begrenzungslinie des Auges über der Pupille feststicken
  5. mit 3 Stichen Wimpern andeuten, die jeweils auch die Begrenzungslinie festhalten, dann die Begrenzungslinie noch einmal sticken
  6. mit weißem Häkelgarn einen Glanzpunkt in die Pupille setzen. Dazu mit der Nadel direkt dorthin stechen, wo der Punkt sein soll. Dann mit der anderen Seite des Garns kurz daneben einstechen
  7. alle Fäden vernähen und abschneiden

Video-Anleitung:

Viel Spaß beim Sticken dieses magischen Augenaufschlags!

Hat dir die Anleitung gefallen? Als Abonnentin wirst du immer sofort benachrichtigt, wenn etwas Neues vom Flauscheinhorn erscheint. Du möchtest lieber nur ein Mal im Monat flauschige Post bekommen? Im Newsletter erfährst du gebündelt alles über Häkelanleitungen von mir hier und auf Crazypatterns und ich informiere dich auch über neuen Projekte!

Bitte lies dir die Datenschutzbedingungen gut durch, bevor du Abonnentin wirst!