Freie Häkelanleitung: Einhorn nahezu ohne Nähen

IMG_4381Meine kleine Nichte hat mich besucht und als ihre Augen beim Anblick der gehäkelten Mini-Einhörner so sehr strahlten, musste ich einfach beschließen, für sie auch eines zu häkeln. Es sollte etwas größer werden und, da sie erst knapp eineinhalb Jahre alt ist, wollte ich so wenig kleine Einzelteile wie möglich annähen. Gut, ich gebe es zu, ganz uneigennützig war diese Idee nicht, das Annähen von Einzelteilen ist nicht gerade meine Lieblingssaufgabe. Jetzt ist das Einhorn  fertig und ich möchte das Muster mit euch teilen.

Wie immer gilt, dass dies eine prototpische Anleitung ist, die noch nicht fehlerfrei sein muss. Wenn euch beim Nachhäkeln etwas auffällt, arbeite ich das gerne ein. Hinterlass mir einfach einen Kommentar.

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite.

Anleitung Einhorn (fast ohne Nähte)

Du brauchst:

Etwa 25g Wolle in einer Grundfarbe (ich habe eine Baumwolle in Orange verwendet)

Wollreste für Hufe und Horn in einer Kontrastfarbe (bei mir pink)

Wollteste in allen Farben des Regenbogens für Mähne und Schweif

Etwas Füllwatte

Ein Paar 8 mm Sicherheitsaugen (ich habe blaue verwendet) oder schwarze Wolle, wenn du die Augen lieber aufsticken möchtest

Häkelnadel in 2,5

Maschenprobe: 3FM x 3Reihen = 1 x 1cm

Das Einhorn wird etwa 16 cm hoch und 12 cm lang werden.

Abkürzungen:

M = Masche

FM = Feste Masche

Kopf

1. Runde: 9 LM anschlagen

2. Runde: 1 FM in die 2. LM von der Häkelnadel aus, 6 FM, 3 FM in die letzte LM, 6 FM auf der Unterseite der Luftmaschenkette, 2 FM in die letzte Masche (18 FM)

3. Runde: erste M verdoppeln, 6 FM, 3 M verdoppeln, 6 FM, 2 M verdoppeln (24 FM)

4. – 7. Runde: 24 FM

8. Runde: 2FM, 10 M verdoppeln, 12 FM (34 FM)

9. Runde: 7 FM, 8 M verdoppeln, 19 FM (42 FM)

10. – 16. Runde: 42 FM

Wenn du Sicherheitsaugen nutzt, setze sie nun zwischen den Reihen 9 und 10 ein und stopfe den vorderen Teil des Kopfes mit Füllwatte aus

17. Runde: jede 6. & 7. M zusammen häkeln (36 FM)

18. Runde: jede 5. & 6. M zusammen häkeln (30 FM)

Mit Füllwatte stopfen

19. Runde: jede 4. & 5. M zusammen häkeln (24 FM)

20. Runde: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (18 FM)

Noch einmal nachstopfen, wenn nötig

21. Runde: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (12 FM)

22. Runde: jede 1. & 2. M zusammen häkeln (6 FM)

Faden abschneiden und vernähen

Körper

1. Runde: 16 FM direkt an der Unterseite des Kopfes anhäkeln und den Anfangsfaden verknoten und vernähen. Die vordere Maschenreihe sollte zwischen den Reihen 9 und 10 an der Unterseite des Kopfes liegen:

image1(1)

2. Runde: 16 FM

3. Runde: 16 FM

4. Runde: jede 3. M verdoppeln (20 FM)

5. Runde: 4 M auf der Rückseite verdoppeln und vorne mittig die Folge [1 M verdoppeln, 1 FM, 1 M verdoppeln] einfügen – je nachdem wo du in Runde 1 mit dem Anhäkeln begonnen hast, musst du dazwischen unterschiedlich viele FM häkeln (26 FM)

6. Runde: am Rücken mittig die Folge [1 M verdoppeln, FM, 1 M verdoppeln, FM, 1 M verdoppeln] einfügen, ansonsten einfache FM häkeln (29 FM)

7. Runde: am Rücken mittig wieder die Folge [1 M verdoppeln, FM, 1 M verdoppeln, FM, 1 M verdoppeln] einfügen, ansonsten FM (32 FM)

8. Runde: am Rücken mittig wieder die Folge [1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln] einfügen, ansonsten FM (35 FM)

Mit dem Stopfen beginnen

9. Runde: am Rücken mittig die Folge [1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln] einfügen, ansonsten FM (38 FM)

10. Runde: am Rücken mittig die Folge [1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln] einfügen, auf der Vorderseite mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (40 FM)

11. Runde: am Rücken mittig die Folge [1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln] einfügen, auf der Vorderseite mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (42 FM)

12. Runde: am Rücken mittig die Folge [1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln] einfügen, auf der Vorderseite mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (44 FM)

13. Runde: auf der Vorderseite mittig 4 x 2 M zusammen häkeln (40 FM)

14. Runde: auf der Vorderseite mittig 4 x 2 M zusammen häkeln (36 FM)

15. Runde: auf der Vorderseite mittig 4 x 2 M zusammen häkeln (32 FM)

16. Runde: auf der Vorderseite mittig 4 x 2 M zusammen häkeln (28 FM)

17. Runde: auf der Vorderseite mittig 4 x 2 M zusammen häkeln (24 FM)

Stopfen

18. Runde: jede 4. & 5. M zusammen häkeln (20 FM)

19. Runde: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (15 FM)

Stopfen (der Körper muss relativ fest gestopft werden, damit er den vergleichsweise großen Kopf halten kann)

20. Runde: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (10 FM)

21. Runde: jede 1. & 2. M zusammen häkeln (5 FM)

Faden abschneiden und vernähen

Beine (4 x)

1. Runde: 12 FM in der Grundfarbe kreisförmig unten am Körper anhäkeln und den Anfangsfaden verknoten und vernähen – Ich beginne mit dem von mir aus gesehen rechten Vorderbein und häkle um Runde 15 des Körpers eine LM (die nicht zu den 12 FM gezählt wird), dann drei Maschen nach vorne zum Kopf des Einhorns hin, dann entlang der Rundenlinie des Körpers sechs FM leicht Bogenförmig nach hinten, sodass mir drei FM bleiben, um den Kreis zu schließen (siehe Abbildung)

image2

2. – 4. Runde: 12 FM (Wie im großen Bild der Abbildung zu sehen, beginnt die 2. Runde nicht an der sichtbaren LM, sondern an der ersten FM, sodass sich auf jeden Fall eine Runde von 12 FM ergibt)

5. Runde: in der Kontrastfarbe 12 FM

6. Runde: vorne mittig 2 M verdoppeln, ansonsten FM (14 FM)

7. Runde: vorne mittig 2 M verdoppeln, ansonsten FM (16 FM)

8. Runde: 16 FM

Stopfen

9. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (12 FM)

Erwas nachstopfen

10. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (8 FM)

11. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (4 FM)

Faden abschneiden, vernähen und so nach Innen ziehen, dass eine möglichst grade Unterseite entsteht

Das zweite Bein setze ich ebenso direkt neben dem ersten mit einer LM an, dann geht es allerdings zuerst nach links außen mit drei FM, dann entlang der Rundenliniedes Körpers in einem sanften Bogen zurück, bis sich die Vorderlinie des zweiten Beines mit der des ersten Beines trifft. Dann häkle ich noch drei FM zurück zur ersten Masche und wie beim ersten Bein muss der Übergang zur 2. Runde bei der ersten FM und nicht bei der LM gefunden werden:

image1

Bei den Hinterbeinen ist das Vorgehen im Grunde gleich, nur setze ich hier beim ersten (rechten) Bein gezielt hinter dem Knoten an, mit dem ich den Körper abgeschlossen habe und häkle die drei ersten Maschen über den Knoten hinweg (auf diese Weise verschwindet der Knoten dann und bleibt nicht zwischen den Beinen sichtbar). Die drei letzen Maschen des zweiten Hinterbeins häkle ich ebenfalls direkt über den Knoten.

Horn

1. Runde: 12 FM kreisförmig an der Stirn des Kopfes anhäkeln

2. Runde: 12 FM

3. Runde: jede 5. & 6. M zusammen häkeln (10 FM)

4. Runde: jede 4. & 5. M zusammen häkeln (8 FM)

5. Runde: jede 3. & 4. M zusammen häkeln (6 FM)

6. Runde: jede 2. & 3. M zusammen häkeln (4 FM)

7. Runde: jede 1. & 2. M zusammen häkeln (2 FM)

Faden abschneiden, durchziehen und nach innen vernähen

Ohren (2x)

1. Runde: 4 FM in einen magischen Ring

2. Runde: 1. & 3. M verdoppeln (6 FM)

3. Runde: 6 FM

4. Runde: jede 3. M verdoppeln (8 FM)

5. Runde: 8 FM

6. Runde: jede 4. M verdoppeln (10 FM)

7. Runde: 10 FM

Faden großzügig abschneiden, durchziehen und vernähen.

Ohren schräg rechts und links hinter dem Horn annähen

Zwischen den Ohren beginnend ca. 7 bunte Luftmaschenketten von je 25 LM in einer Reihe untereinander anhäkeln

In den gleichen Farben Luftmaschenketten von je 20 LM in 3 Reihen hinten am Einhorn anhäkeln. Bei 7 Farben ergeben sich die Reihen 2 in Reihe 1, 3 in Reihe 2, 2 in Reihe 3.

Wenn du dich gegen Sicherheitsaugen entschieden hast, sticke nun in schwarzer oder dunkelblauer Wolle die Augen auf. Dazu kannst du z. B. Kreuzstich verwenden.

IMG_4383
Viel Spaß beim Häkeln!

 

14 Kommentare

  1. Hallo Mareike! Das Einhorn ist ja wirklich allerliebst. Ich würde es gern für meine Enkelin häkeln, hast du vielleicht die Anleitung als PDF-Datei?
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Liebe Andrea, das ist eine gute Anregung. Ich mache morgen eine fertig und lade sie unterm Beitrag hoch (wenn alles gut geht). Liebe Grüße, Mareike

  2. Hallo, ich häkle es gerade nach, und glaube irgendwas stimmt nicht beim Körper, Reihe 14.
    40 Maschen habe ich und soll vorne mittig 4×2 zusammen häkeln. Und soll dann auf 33 Maschen kommen.
    Bitte um Hilfe 😉
    Dankeschön

    1. Argh, ja, hinten 4 verdoppeln, sodass du auf jeden Fall auf 26 kommst. Dann, wenn 40 M voll sind in den Folgereihen immer 4 x 2 M zusammenhäkeln bis nur noch 24 M übrig sind (36, 32, 28, 24). Leider passieren mir solche Fehler immer wieder, obwohl ich meine Anleitungen x-mal teste und immer wieder überarbeite… Danke für die Hinweise, morgen setze ich mich ran und korrigiere das. Liebe Grüße, Mareike

    1. Vielen Dank, liebe Silke! Dies ist auch nach wie vor eines meiner Lieblingsmuster. Ich kann gar nicht mehr zählen, wie viele solcher Einhörner ich schon gemacht habe

    1. Liebe Sabine, leider bin ich über die Ostertage so viel unterwegs, dass ich zwischendurch nicht an meinen Laptop komme, aber danach schicke ich dir die PDF Anleitung gerne zu! Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*