Unbekannt(4)Manchmal ist es sehr inspirierend einen Blick darauf zu werfen, mit welchen Suchwörtern ihr so auf meinem Blog landed. Oft sind sie sehr präzise, manchmal etwas konfus. Dann und wann landed aber auch eine Wortkombination in meiner Statistik, die es mir in den Fingern jucken lässt. So hat neulich jemand von euch nach gehäkelten Einhornschlüsselanhängern gesucht. Da habe ich mich doch glatt mal an die Arbeit gesetzt, denn alles, was es dazu braucht ist schließlich ein sehr kleines Einhorn und ein Schlüsselring.

Material
Etwas Wolle in zwei Kontrastfarben und Wollreste in allen Farben des Regenbogens und Schwarz. Ich empfehle eine dünne Baumwolle wie z. B. Catania von Schachenmeyr.
Häkelnadel 1.5, ich nutze am liebsten die Häkelnadeln von Rico Design aus diesem Set (affiliate Link zu Amazon)
Abkürzungen:
FM – feste Maschen
KM – Kettmaschen
LM – Luftmaschen
Los geht’s:
Kopf
1. Runde: 4 LM anschlagen
2. Runde: 2 FM in die 2. LM von der Nadel aus, verdoppeln, 3 FM in die letzte M, Jetzt auf der Unterseite der LM weiter verdoppeln, FM in die letzte Masche (10 FM)
3. – 6. Runde: 10 FM
7. Runde: 10 FM
8. Runde: FM, 6x verdoppeln, 3 FM (16 FM)
9. Runde: 6 FM, 4 FM verdoppeln, 6 FM (20 FM)
10. – 14. Runde: 20 FM
15. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (15 FM)
16. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (10 FM)
17. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (5 FM)
Faden abschneiden und vernähen
Körper
1. Runde: Auf der Unterseite des Kopfes 12 FM im Quadrat direkt anhäkeln (Siehe Beispielbild). Das Quadrat sollte zwischen den Runden 7 und 11 liegen.
2. Runde: 12 FM
3. Runde: 12 FM
4. Runde: 3 hintere M verdoppeln, ansonsten FM (15 FM)
5. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 1 FM, 1 M verdoppeln, 1 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (18 FM)
6. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (21 FM)
7. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (24 FM)
8. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (26 FM)
9. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (28 FM)
10. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (30 FM)
11. Runde: jede 5. und 6. M zusammen häkeln (24 FM)
12. Runde: jede 4. und 5. M zusammen häkeln (18 FM)
13. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (12 FM)
13. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (6 FM)
14. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (3 FM)
Faden abschneiden und vernähen
Beine (4 x)
1. Runde: 8 FM in einem Quadrat direkt an die Unterseite des Körpers häkeln (wie beim Hals)
2. Runde: 8 FM
3. Runde: 8 FM
4. Runde: in der Kontrastfarbe vorne 1 M verdoppeln, ansonsten FM (9 FM)
5. Runde: 9 FM
6. Runde: Maschen zusammenhäkeln bis die Runde sich schließt
Faden abschneiden und vernähen, dabei möglichst so nach innen ziehen, dass eine gerade Unterseite entsteht
Horn
1. Runde: 4 FM im Quadrat direkt oben auf die Stirn häkeln (wie bei Hals und Beinen)
2. – 3. Runde: 4 FM
4. Runde: 2 x 2 M zusammen häkeln
Faden abschneiden und vernähen
Ohren (2 x)
1. Reihe: 3 FM schräg hinterm Horn von außen nach innen anhäkeln
2. Reihe: 1 LM, 2 FM (3 FM)
3. Reihe: 1 LM und 2 FM zusammen häkeln (1 Büschelmasche)
Für Mähne und Schweif jeweils sieben bunte Luftmaschenketten anhäkeln. Für die Mähne zwischen den Ohren beginnen und in einer Linie die LM-Ketten mit jeweils 15-20LM anhäkeln. Für den Schweif in drei Reihen arbeiten. 2 LM Ketten von je 10-15 LM in die erste, 3 in die zweite und wieder 2 in die dritte Reihe untereinander. Am Ende alle Fäden vernähen. Die Haare können recht störrisch sein. Du musst sie wahrscheinlich etwas in Form legen, bis sie dir gefallen. Es kann aber auch Spaß machen, sie einfach in Unordnung ihre eigene Frisur bilden zu lassen.
Die Augen in schwarz mit Kreuzstich aufsticken. Sie sollten ca. zwischen Runden 6 und 7 liegen.
Um den Balancepunkt zu finden, schiebe eine Sticknadel durch eine Masche mittig am oberen Hinterkopf. Halte die Nadel an einer Seite fest. Wenn das Einhorn gerade an der Nadel baumelt, ist hier die richtige Stelle, um den Aufhänger anzuhäkeln. Wenn nicht, teste eine andere Masche bis dir gefällt, wie das Einhorn hängt. Dann häkele eine LM-Kette von ca. 20 LM an und schließe sie mit einer KM zum Kreis. Faden abschneiden und vernähen. Jetzt musst du nur noch den Schlüsselring auffädeln und dein Schlüsselanhänger ist fertig.
Viel Spaß beim Häkeln!
Video-Anleitung für diesen Einhorn-Schlüsselanhänger:

Wenn du mich unterstützen möchtest, kannst du die Wolle für diesen Schlüsselanhänger direkt über unten stehenden Link kaufen. Du bezahlst nichts extra und ich bekomme eine kleine Provision:

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite, auf Twitter oder Instagram (@Flausch_Einhorn).