Wie du deiner Häkelpuppe ein Kleid häkelst

Heute möchte ich dir ein Muster für ein Häkel-Puppenkleid zeigen, das ich für meine “Schwester der Einskönigin”-Puppe entworfen habe. Die Grundform steht aber auch vielen anderen Häkelpuppen und du kannst ihr einige Details hinzufügen. Zum Beispiel gibt es schon eine Puffärmel-Erweiterung auf meinem YouTube-Kanal und es wird noch ein paar andere geben. Das Vorbeischauen lohnt sich also. Wenn du die ganze Puppe auf dem Bild häkeln möchtest, brauchst du dazu noch diese Grundanleitung, die Anleitung für das Gesicht und die Haare. Jetzt aber erst einmal die Häkelnadel geschwungen und losgelegt:

Du brauchst:

Wolle in einer oder mehreren Farben deiner Wahl, für dieses Beispiel schwarz für das Oberteil (etwa 10g), grün für die Ärmel und den Rock (etwa 30 g), gold für die Zierleisten am Oberteil (ein Rest genügt)

Eine passende Häkelnadel (ich nehme zum Beispiel gerne diese: http://amzn.to/2GVO506 (Affiliate Link zu Amazon)

Wenn du die Puppe als Spielzeug nutzen oder verschenken möchtest, achte bitte sehr sorgfältig darauf, spielzeugtaugliche Materialien zu verwenden. Ich nehme zum Beispiel die Bio Cotton Soft Baumwolle von Mondial, die für Spielzeug geeignet ist (Affiliate Link zu Amazon: http://amzn.to/2DrIW2p).

Eine passende Häkelnadel

Abkürzungen:

FM = feste Masche

hStb = halbes Stäbchen

KM =Kettmasche

LM = Luftmasche

Stb = Stäbchen

dStb = Doppelstäbchen

Los geht’s mit dem Oberteil, das zunächst als Bustier von der Mitte aus nach oben und dann von dort aus weiter nach unten gehäkelt wird:

Oberteil:

1. R: 30 LM anschlagen (oder Maschenzahl, die einmal um den Brustkorb passt) und mit einer KM zu einem Ring schließen

2. R: 30 FM

3. R: 11 FM, verdoppeln, 6 FM, verdoppeln, 11 FM (oder jeweils unter der Brust einmal verdoppeln, ansonsten FM) (32 FM)

4. R: jeweils genau über der Verdoppelung der Vorrunde verdoppeln, ansonsten FM (34 FM)

5. R: jeweils genau über der Verdoppelung der Vorrunde verdoppeln, ansonsten FM (36 FM)

6. R: jeweils genau über der Verdoppelung der Vorrunde verdoppeln, ansonsten FM (38 FM)

7. & 8. R: 38 FM

R: 7 FM, Farbwechsel von schwarz zu grün, 10 LM in grün, 6 FM überspringen, Farbwechsel zu schwarz, 16 FM in schwarz, Farbwechsel zu grün, 10 LM, 6 FM überspringen, Farbwechsel zu schwarz, 9 FM 

Fäden abschneiden und vernähen

Wenn du die Träger etwas breiter machen möchtest, kannst du nun (mit der grünen Wolle) auf der rechten Seite (von dir aus gesehen) hinten unten am Träger neu anmaschen und dann 10 FM in die LM des Trägers häkeln, den Faden abschneiden und vernähen. Beim linken Träger mascht du vorne unten neu an und häkelst dann von vorne nach hinten die 10 FM in die LM. Abschließend alle Fäden abschneiden und vernähen.

Dann in schwarz an der Unterseite des Bustiers neu ansetzen und nach unten weiter häkeln:

1. – 7. R: 30 FM

8. R. 13 FM, hStb, Stb, 2 dStb, Stb, hStb, 11 FM

Faden abschneiden und vernähen

Mit der goldfarbenen Wolle kannst du jetzt unten und am Decolletée des Tops jeweils eine Zierleiste aus Km um das Oberteil herum häkeln, dann Faden wieder abschneiden und vernähen.

Das Video zu diesem Oberteil findest du hier:

DIY: Top für Puppe häkeln (Spaghettiträger oder Offshoulder-Look)

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Achtung: Mit Klick auf dieses Video wirst du zu YouTube weitergeleitet. Deine Daten unterliegen dann den dort gültigen Richtlinien.

Rock:

1. R: 36 LM mit einer KM zu einem Ring schließen

2. R: 36 FM

3. R: 36 hStb

4. R: jede 6. M verdoppeln (42 hStb)

5. & 6. R. 42 hStb

7. R: jede 7. M verdoppeln (48 hStb)

8. & 9. R: 48 hStb

10.R: jede 8. M verdoppeln (54 hStb)

11. & 12. R: 54 hStb

13.R: jede 9. M verdoppeln (60 hStb)

14. & 15. R: 60 hStb

16. R: jede 10. M verdoppeln (66 hStb)

17. & 18. R: 66 hStb

19. R: jede 11. M verdoppeln (72 hStb)

20. & 21. R: 72 hStb

22. R: jede 12. M verdoppeln (78 hStb)

23. & 24. R: 78 hStb

In diesem Muster häkelst du so lange weiter, bis der Rock die gewünschte Länge hat. Der Rock sollte etwa 1mm über dem Boden “schweben”, wenn die Puppe steht.

Ein Video-Tutorial für diesen Rock findest du hier:

DIY: Puppenrock häkeln

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Achtung: Mit Klick auf dieses Video wirst du zu YouTube weitergeleitet. Deine Daten unterliegen dann den dort gültigen Richtlinien.

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten, wenn du mich bzw. diesen Blog als Quelle für die Anleitung nennst. Bitte achte besonders darauf, alle rechtlichen Bedingungen wie z.B. die EN-71-Norm zur Herstellung von Spielzeug zu beachten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite, auf Twitter oder Instagram (@Flausch_Einhorn).

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*