Häkelprojekte

WWF-Aktion: Häkeln für das Korallenriff – aber was?

  

Am Montag bin ich auf eine schöne Aktion vom WWF aufmerksam geworden. Für eine Demo zum Schutz des australischen Korallenriffs soll ein riesiges Riff gehäkelt werden. Naja, das Riff ist eigentlich schon fertig, aber nun soll es noch mit möglichst vielen herzigen Bewohnern ausgestattet werden. Obwohl ich sonst nicht so der Typ bin, der jede online-Petition unterzeichnet, hat mich diese Idee nicht wieder losgelassen. Das liegt natürlich zum einen daran, dass mir persönlich der Schutz der Meere besonders am Herzen liegt – schließlich bin ich im „Land zwischen den Meeren“ aufgewachsen. Zum anderen macht es mir als Häkelfan natürlich auch Spaß, einen flauschigen Meeresbewohner beizusteuern. Die Frage ist nun natürlich: Was soll es werden? 

Entscheide mit, wer für den Erhalt des Riffs demonstrieren darf!

Im Moment habe ich vor allem helle Wolle zur Verfügung, beige und weiß z. B. Nicht gerade die besten Farben für bunte Meerestiere, oder? Klassisch wäre natürlich ein orangefarbener Clownfisch, aber darauf sind sicher schon so viele andere gekommen, dass ein „Clownie“ mehr oder weniger gar nicht auffällt. Ein Seepferdchen, ein weißer Krake, ein Hai? Bisher ist mir einfach noch nicht die zündende Idee gekommen… Vielleicht hast du ja eine für mich?

Zur WWF Häkelaktion

Wenn du selbst auch mithäkeln möchtest, hier geht es zur Aktion vom WWF. Bis zum 25.6.15 können noch Riffbewohner eingeschickt werden!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.