Freie Häkelanleitung: Einhorn Schlüsselanhänger

Unbekannt(4)Manchmal ist es sehr inspirierend einen Blick darauf zu werfen, mit welchen Suchwörtern ihr so auf meinem Blog landed. Oft sind sie sehr präzise, manchmal etwas konfus. Dann und wann landed aber auch eine Wortkombination in meiner Statistik, die es mir in den Fingern jucken lässt. So hat neulich jemand von euch nach gehäkelten Einhornschlüsselanhängern gesucht. Da habe ich mich doch glatt mal an die Arbeit gesetzt, denn alles, was es dazu braucht ist schließlich ein sehr kleines Einhorn und ein Schlüsselring.

Material
Etwas Wolle in zwei Kontrastfarben und Wollreste in allen Farben des Regenbogens und Schwarz. Ich empfehle eine dünne Baumwolle wie z. B. Catania von Schachenmeyr.
Häkelnadel 1.5, ich nutze am liebsten die Häkelnadeln von Rico Design aus diesem Set (affiliate Link zu Amazon)
Abkürzungen:
FM – feste Maschen
KM – Kettmaschen
LM – Luftmaschen
Los geht’s:
Kopf
1. Runde: 4 LM anschlagen
2. Runde: 2 FM in die 2. LM von der Nadel aus, verdoppeln, 3 FM in die letzte M, Jetzt auf der Unterseite der LM weiter verdoppeln, FM in die letzte Masche (10 FM)
3. – 6. Runde: 10 FM
7. Runde: 10 FM
8. Runde: FM, 6x verdoppeln, 3 FM (16 FM)
9. Runde: 6 FM, 4 FM verdoppeln, 6 FM (20 FM)
10. – 14. Runde: 20 FM
15. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (15 FM)
16. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (10 FM)
17. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (5 FM)
Faden abschneiden und vernähen
Körper
1. Runde: Auf der Unterseite des Kopfes 12 FM im Quadrat direkt anhäkeln (Siehe Beispielbild). Das Quadrat sollte zwischen den Runden 7 und 11 liegen.
2. Runde: 12 FM
3. Runde: 12 FM
4. Runde: 3 hintere M verdoppeln, ansonsten FM (15 FM)
5. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 1 FM, 1 M verdoppeln, 1 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (18 FM)
6. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln, 2 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (21 FM)
7. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln, 3 FM, 1 M verdoppeln] ansonsten FM (24 FM)
8. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln, 4 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (26 FM)
9. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln, 5 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (28 FM)
10. Runde: hinten mittig [1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln, 6 FM, 1 M verdoppeln], vorne mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten FM (30 FM)
11. Runde: jede 5. und 6. M zusammen häkeln (24 FM)
12. Runde: jede 4. und 5. M zusammen häkeln (18 FM)
13. Runde: jede 3. und 4. M zusammen häkeln (12 FM)
13. Runde: jede 2. und 3. M zusammen häkeln (6 FM)
14. Runde: jede 1. und 2. M zusammen häkeln (3 FM)
Faden abschneiden und vernähen
Beine (4 x)
1. Runde: 8 FM in einem Quadrat direkt an die Unterseite des Körpers häkeln (wie beim Hals)
2. Runde: 8 FM
3. Runde: 8 FM
4. Runde: in der Kontrastfarbe vorne 1 M verdoppeln, ansonsten FM (9 FM)
5. Runde: 9 FM
6. Runde: Maschen zusammenhäkeln bis die Runde sich schließt
Faden abschneiden und vernähen, dabei möglichst so nach innen ziehen, dass eine gerade Unterseite entsteht
Horn
1. Runde: 4 FM im Quadrat direkt oben auf die Stirn häkeln (wie bei Hals und Beinen)
2. – 3. Runde: 4 FM
4. Runde: 2 x 2 M zusammen häkeln
Faden abschneiden und vernähen
Ohren (2 x)
1. Reihe: 3 FM schräg hinterm Horn von außen nach innen anhäkeln
2. Reihe: 1 LM, 2 FM (3 FM)
3. Reihe: 1 LM und 2 FM zusammen häkeln (1 Büschelmasche)
Für Mähne und Schweif jeweils sieben bunte Luftmaschenketten anhäkeln. Für die Mähne zwischen den Ohren beginnen und in einer Linie die LM-Ketten mit jeweils 15-20LM anhäkeln. Für den Schweif in drei Reihen arbeiten. 2 LM Ketten von je 10-15 LM in die erste, 3 in die zweite und wieder 2 in die dritte Reihe untereinander. Am Ende alle Fäden vernähen. Die Haare können recht störrisch sein. Du musst sie wahrscheinlich etwas in Form legen, bis sie dir gefallen. Es kann aber auch Spaß machen, sie einfach in Unordnung ihre eigene Frisur bilden zu lassen.
Die Augen in schwarz mit Kreuzstich aufsticken. Sie sollten ca. zwischen Runden 6 und 7 liegen.
Um den Balancepunkt zu finden, schiebe eine Sticknadel durch eine Masche mittig am oberen Hinterkopf. Halte die Nadel an einer Seite fest. Wenn das Einhorn gerade an der Nadel baumelt, ist hier die richtige Stelle, um den Aufhänger anzuhäkeln. Wenn nicht, teste eine andere Masche bis dir gefällt, wie das Einhorn hängt. Dann häkele eine LM-Kette von ca. 20 LM an und schließe sie mit einer KM zum Kreis. Faden abschneiden und vernähen. Jetzt musst du nur noch den Schlüsselring auffädeln und dein Schlüsselanhänger ist fertig.
Viel Spaß beim Häkeln!
Video-Anleitung für diesen Einhorn-Schlüsselanhänger:

Wenn du mich unterstützen möchtest, kannst du die Wolle für diesen Schlüsselanhänger direkt über unten stehenden Link kaufen. Du bezahlst nichts extra und ich bekomme eine kleine Provision:

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite, auf Twitter oder Instagram (@Flausch_Einhorn).

20 Kommentare

  1. Hallöchen,

    ich bin absolute häkel Anfängerin, aber ich habe mich in das Einhorn unsterblich verliebt! Ich bin recht geschickt und würde was ich sehe schnell umsetzen können. Ich wollte einfach mal fragen, ob du ein Video zum Einhorn häkeln machen könntest. Deine Anleitung ist bestimmt super, sofern man wenigstens etwas Erfahrung hat, bin ich mir sicher, dass man es umsetzen kann. Du würdest mir und meinen Freundinnen (denen ich auch jeweils eins häkeln möchte ) eine Riesen Freude machen. Ich bin sicher wenn ich es als Video sehe stehen die Chancen gut, dass ich es hin kriege 🙂

    Ganz viele grüße
    Sui

    1. Liebe Sui,
      es ist wirklich witzig, dass du gerade in diesem Moment fragst, denn seit Kurzem beschäftige ich mich mit der Idee, mehr und mehr Videos einzubinden. Noch übe ich ein bisschen und kann nicht versprechen, dass es gleich perfekt wird, aber ich werde mich an der Einhorn-Anleitung ausprobieren und gebe dir dann Bescheid, wenn sie fertig ist.
      Liebe Grüße,
      Mareike

      1. Liebe Mareike,
        danke dir für deine schnelle Antwort.
        Das Einhorn ließ mir einfach keine Ruhe. Ich habe einfach auf Gutglück deine Anleitung so gut ich es verstehe als Anfänger befolgt und ich muss sagen, es hat bisher ganz gut geklappt. Es ist sicher nicht perfekt und ich habe mich etliche Male verzählt, naja als Anfänger habe ich auch noch kein Blick für Maschen und kann auch nicht erkennen wo ich zu viel oder zu wenig gemacht habe. War mir egal, ich habe dann im Zweifelsfall nach Augenmaß gearbeitet 😀 ich werde auf fb mein Einhorn rein stellen.
        Also ich bin dir sehr dankbar für deine coole Anleitung.
        Liebe Grüße
        Sui

        1. Liebe Sui,
          bitte verzeih die späte Antwort. Ich wollte dir schreiben, sobald das Video fertig ist und das ist leider erst jetzt. Du findest es in meinem neuesten Post. Ich habe nebenbei auch die Anleitung etwas überarbeitet. Wie ist es dir ergangen? Hast du ein Einhorn fertig gehäkelt?
          Liebe Grüße,
          Mareike

          1. Hello again, ich hatte etwas Probleme mit den Ohren und muss zugeben, dass ich nach ein paar Tagen durchhäkeln erst mal die Nadel liegen lassen hab. Ich hab es gestern fertig gemacht juhuuu und ich habe auch gestern erst dein Video entdeckt. Ich habe die kleinen Änderung bemerkt, aber es ist alles super erklärt! Also ich bin echt baff, das ist mein erster Häkelversuch gleich so toll geglückt ist. Es ist zwar nicht perfekt man erkennt als Profi sicherlich die Fehler, aber ich bin trotzdem stolz drauf – Dank deiner tollen Anleitung! Damit will ich sagen, dass sogar ein absoluter Laie (wie ich, wusste nicht was eine LM ist geschweige denn, was es bedeutet Maschen zusammen zu nehmen usw) mit etwas Fingerfertigkeit und den Willen es zu machen, es schaffen kann, wenn eine gescheite Anleitung dabei ist, naja und etwas Hilfe von YouTube um zu sehen wie die Maschen gehäkelt werden 😀

            Ich kann die Fotos nur noch nicht auf fb hochladen , da ich es erst verschenken muß. Freundinnen,die es bekommen sollen, sollen es nicht vorher sehen ; -)

            Ach ja, ich werde noch einiges von dir nach häkeln, ich freu mich richtig drauf und du hast echt sehr viele schöne Anleitungen 🙂

            Puuh langer Text, aber ich muß mich einfach bedanken 😀
            Liebe Grüße
            Sui

  2. Hallo! Ich häkel seit etwa drei Monaten und habe schon das ein oder andere gute Ergebnis zu stande gebracht!
    Ein Einhorn fehlt mir noch in meiner Sammlung und ich finde dieses hier zauberhaft! Also ran da!!
    …dachte ich und verzweifle schon am Anfang des Kopfes…
    Kann ich auch mit einem “normalen” Fadenring beginnen, so dass ich auf zehn Maschen komme und dann weiter mache wie in deiner Anleitung?

    Liebe Grüße, Britta ☺️

    1. Liebe Britta, ja, auf jeden Fall. Ich schlage hier die Luftmaschenkette vor, damit die Schnauze etwas breiter wird. Mit einem Fadenring wird es halt ein bisschen runder. Am Ende wird dein Einhorn trotzdem sehr niedlich aussehen! Vielleicht wäre es auch eine Möglichkeit mit 6 festen Maschen im Fadenring anzufangen und dann in Runde 2 jede 3. Masche zu verdreifachen. Das müsste dann auch leicht oval werden. Wenn weitere Fragen auftauchen, einfach wieder melden Liebe Grüße, Mareike

  3. Hey ich finde dein Einhorn wundervoll. Ich häkel nun schon seit einiger Zeit. Als ich deine Anleitung befolgt habe ist mir etwas aufgefallen: in der schriftlichen Anleitung schreibst du dass man nur in runde 3 und 4 10 fm häkeln soll. Dadurch wird die Schnauze aber sehr kurz. Im Video hast du dann aber Runde 3-6 mit 10 fm aufgeführt, was auf jeden Fall mehr Sinn macht. Vllt kannst du die Anleitung ja noch umschreiben ☺ sobald ich das tierchen fertig habe erhältst du auf jeden Fall ein bild ☺

    Liebe Grüße
    Nadine

    1. Liebe Nadine,

      vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich freue mich, dass dir die Anleitung gefällt und werde gleich mal den Tippfehler bereinigen.

      Liebe Grüße,
      Mareike

      P.S. ich freue mich schon auf dein Bild 🙂

  4. Liebe Mareike,
    jetzt ist es schon ein bisschen her, dass ich das Einhorn nach deiner Anleitung gehäkelt habe. Es steht im Bücherregal und grinst mich frech an. Tatsächlich ist es ein bisschen langhalsig geworden, da ich mich wohl irgendwo im Halsbereich verzählt habe. Aber egal. Ich liebe es. Dank deiner wirklich grandiosen Anleitung auf dem Blog und auf Youtube war das wirklich gut zu verstehen. Danke schön, dass du das mit uns geteilt hast.
    Herzliche Grüße, Liane

  5. Hallo,

    die schriftliche Anleitung stimmt leider nicht mit dem Video überein, das habe ich erst gemerkt, als ich das Einhorn fast fertig hatte und mich gewundert habe, dass die Prpoprtioenen nicht stinmmennn……:-(. schade

    1. Oh, das tut mir Leid. Ich habe die schriftliche Anleitung irgendwann einmal überarbeitet als eine Leserin über einen Fehler gestolpert war. Ich sehe mir das noch einmal genauer an. Viele Grüße

      1. Hi, ja, ich stolper auch gerade drüber – Runde 3 – 6 am Kopf bedeutet ja schon 4 Runden a 10 Maschen, plus nochmal in Runde 7 werden 10 Maschen angegeben. Im Video sagst Du jedoch 3 Runden (obwohl 3.-6. dort steht, inklusive 6 = 4 Runden) und in der siebten geht es dann schon anders weiter – das wären also zur schriftlichen Anleitung zwei Runden weniger und bei der Größe ist das sicherlich schon ausschlaggebend für eine verschobene Proportion 😉 Ich probiere es jetzt mal mit der goldenen Mitte. Liebe Grüße, Petra

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*