Freie Häkelanleitung: Eine kleine Meerjungfrau häkeln

In diesem Post möchte ich mit dir eine Anleitung für eine kleine-Meerjungfrau-Häkelpuppe teilen. Die einzelnen Bausteine findest du zwar alle schon auf meinen Blog und/oder meinem Youtube-Kanal, aber hier sind sie nun einmal komplett alle zusammen. Zuerst brauchst du natürlich eine Basispuppe. Eine Anleitung dafür findest du hier. Im nächsten Schritt mache ich am liebsten immer die Haare und dann sticke ich das Gesicht auf. Natürlich kannst du die beiden Schritte auch in umgekehrter Reihenfolge machen, wenn dir das lieber ist.

Dann brauchst du noch einen Fischschwanz und ein Oberteil. Wie du die häkelst, zeige ich dir hier:

Du brauchst

Wolle in einer Farbe deiner Wahl für den Fischschwanz (je nach Größe der Puppe variierend, für die oben angegebene Basispuppe etwa ein Knäuel (bei 100-135 m LL)

Wolle in einer zweiten Farbe driner Wahl (hier reicht ein Rest)

Passende Häkelnadel (z.B. 2,5 bei der oben genannten LL)

Eine Stick- oder Wollnadel

Eine Schere

Abkürzungen

FM = feste Masche

HStb = halbes Stäbchen

KM = Kettmasche

LM = Luftmasche

Stb = Stäbchen

Los geht’s mit dem Fischschwanz

1. R: 36 LM zu einem Ring schließen

2. R: 36 FM

3. – 18. R: 36 hStb

19. R: jede 17. & 18 M zusammen häkeln (34 hStb)

20. R: 34 hStb

21. R: jede 16. & 17. M zusammen häkeln (32 hStb)

22. R: 32 hStb

23. R: jede 15. & 16. M zusammen häkeln (30 hStb)

24. R: 30 hStb

25. R: jede 14. & 15. M zusammen häkeln (28 hStb)

24. R: 28 hStb

26. R: jede 13. & 14. M zusammen häkeln (26 hStb)

27. R: 26 hStb

28. R: jede 12. & 13. M zusammen häkeln (24 hStb)

29. R: 24 hStb

30. R: jede 11. & 13. M zusammen häkeln (22 hStb)

31. R: 22 hStb

32. R: Muster zu Stb wechseln und jede 2. M verdoppeln (33 Stb)

33. R: jede 3. M verdoppeln (44 Stb)

34. – 36. R: 44 Stb

37. R: jeweils vorne und hinten mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten Stb (42 Stb)

38. R: jeweils vorne und hinten mittig 2 M zusammen häkeln, ansonsten Stb (40 Stb)

Von jetzt an wird die Flosse geteilt und erst eine Hälfte und dann die andere gehäkelt:

39. R: 20 Stb, 3 LM, wenden

40. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 14 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (18 Stb)

41. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 12 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (16 Stb)

42. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 10 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (14 Stb), Faden abschneiden und vernähen

Jetzt häkelst du die andere Seite der Flosse über die unbehäkelten Maschen:

39. R: 20 Stb, 3 LM, wenden

40. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 14 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (18 Stb)

41. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 12 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (16 Stb)

42. R: Stb, 2 M zusammen häkeln, 10 Stb, 2 M zusammen häkeln, Stb, 3 LM, wenden (14 Stb), Faden abschneiden und vernähen

Um den Fischschwanz unten zu schließen, mascht du jetzt an der Seite neu an und häkelst die Flosse mit einer Reihe fM flach aufeinander. Dann schneidest du den Faden wieder ab und vernähst ihn. Auch der Anfangsfaden muss jetzt noch vernäht werden.

Die Video-Anleitung für den Fischschwanz findest du hier (darin gebe ich auch Tipps wie du das Muster individuell an deine Puppe anpassen kannst):

DIY: Wie du deiner Puppe einen an- und ausziehbaren Fischschwanz häkelst 🧜🏻‍♀️

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Achtung: Mit Klick auf dieses Video wirst du zu YouTube weitergeleitet. Deine Daten unterliegen dann den dort gültigen Richtlinien.

Das Oberteil

Du beginnst mit den beiden Oberteilhälften und häkelst zunächst 2 x:

  1. R: 6 FM in magischen Ring
  2. R: 6 verdoppeln (12 FM)
  3. R: jede 2. M verdoppeln (18 FM)
  4. R: jede 3. M verdoppeln (24 FM)

Jetzt nähst du die beiden Kreise in der Mitte zusammen. Alle Fäden gut vernähen.

An der Seite neu anmaschen und 20 LM häkeln, die du dann an der anderen Seite mit einer KM befestigst. Jetzt häkelst du an der Unterseite des Oberteils eine Reihe FM und dann weiter an der Luftmaschenkette mit 20 FM. Am Ende wieder mit einer KM fixieren. Faden abschneiden und alles vernähen.

Zum Video fürs Oberteil geht’s hier (auch wieder mit Anpassungstipps):

DIY: Oberteil für Meerjungfrau-Puppe häkeln

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Achtung: Mit Klick auf dieses Video wirst du zu YouTube weitergeleitet. Deine Daten unterliegen dann den dort gültigen Richtlinien.

Die Anleitung darf nicht kopiert, aber gerne verlinkt werden. Produkte, die nach dieser Anleitung erstellt wurden, darfst du privat und kommerziell verbreiten, wenn du mich bzw. diesen Blog als Quelle für die Anleitung nennst. Bitte achte besonders darauf, alle rechtlichen Bedingungen wie z.B. die EN-71-Norm zur Herstellung von Spielzeug zu beachten. Ich freue mich natürlich, wenn du deine Ergebnisse teilen magst, z.B. auf meiner Facebook-Seite, auf Twitter oder Instagram (@Flausch_Einhorn).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*